// Neuer Geschäftsführer für die Sersa Technik AG

Dr. José Ruiz verantwortet zukünftig die Entwicklung des Schweizer Bahntechnikunternehmens.

Bregenz/Zürich, 13. November 2019. Die Sersa Technik AG hat einen neuen Geschäftsführer: Ab dem 1. Januar 2020 wird Dr. José Ruiz die Weiterentwicklung des Spezialisten für Schienenschweissen, Fahrleitungsbau, elektrische Anlagen und Instandhaltung Industriegleise aus Villmergen verantworten.

Ruiz kommt von der Schweizer Electronic AG aus der Bahnbranche, wo er zuletzt als Business-Unit-Leiter die beiden Geschäftseinheiten Bahnautomation und Funksysteme geführt und dessen Geschäftsbereiche signifikant erweitert hat. Zuvor arbeitete der Doktor in Informationstechnologie und Elektrotechnik als Unternehmensberater bei A. T. Kearney und als CEO der REDE JB in Brasilien. Der gebürtige Zürcher ist verheiratet und hat drei Töchter.

“Dr. Ruiz hat uns vor allem mit seiner umsetzungsstarken Führungspersönlichkeit, seiner Kommunikationsstärke sowie mit Begeisterungsfähigkeit und Kundenorientierung überzeugt”, erklärt Thomas Bachhofner, CEO der Rhomberg Sersa Rail Group, zu der die Sersa Technik AG gehört. “Zudem weist er fundierte Kenntnisse bei der Strategie- und Geschäftsentwicklung sowie in Zukunftsthemen wie Digitalisierung auf, mit denen er das Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln wird.” “Die Geschäftsführung der Sersa Technik AG ist für mich eine faszinierende und herausfordernde Aufgabe in einem dynamischen und zukunftsgerichteten Markt”, freut sich Ruiz auf seine kommende Tätigkeit.

Über die Rhomberg Sersa Rail Group
Die Rhomberg Sersa Rail Group bietet als Komplettanbieterin Bahntechnik ein nahezu lückenloses Leistungsspektrum in den Bereichen Bahnbau, Ausrüstung und Service an. Das Portfolio reicht vom Gleisbau, der Gleiserneuerung, -instandhaltung, der Sanierung von Eisenbahntunneln, dem Maschinenbetrieb und der -instandhaltung über elektromechanische und -technische Ausrüstung, die Bahnstromversorgung und die Kommunikationstechnik bis hin zu Beratung, Design und Planung, Sicherheits- und Zutrittssystemen, System- und Messtechnik sowie Logistikdienstleistungen. Der Komplettanbieter im Bereich der Bahntechnik punktet dabei mit innovativen Produkten wie Festen Fahrbahnsystemen oder der SLS Sersa Schraubenlochsanierung®. Im Vordergrund stehen kundenorientierte und massgeschneiderte Lösungen für Nah- und Fernverkehrsbahnen, Güterverkehrsstrecken oder private Infrastrukturen, die auch als Total- oder Generalunternehmer ausgeführt werden.
Das Unternehmen beschäftigt ca. 2 200 Mitarbeitende. Im Geschäftsjahr 2018/2019 erwirtschaftete die Gruppe in sieben Ländern auf drei Kontinenten einen Umsatz von rund 430 Millionen Euro.

Weitere Informationen: www.rhomberg-sersa.com.

Pressekontakte:

Rhomberg Sersa Rail Group
Mariahilfstrasse 29, A-6900 Bregenz

Kontakt:
Mag. Matthias Moosbrugger
T: +43 5574 403-2195,
F: +43 5574 403-2003
E-Mail: matthias.moosbrugger(at)rsrg.com

Sersa Group Management AG
Würzgrabenstrasse 5, CH-8048 Zürich

Kontakt:
Petra Freiermuth
T: +41 43 32223-66,
F: +41 43 32223-08
E-Mail: petra.freiermuth(at)rsrg.com

12.11.2019